Nine Men down

1970 wurden zahlreiche Journalisten nach Kambodscha geschickt, um über die dortigen Kämpfe des über die Grenze schwappenden Vietnamkrieges zu berichten. Neun dieser Journalisten verschwanden und wurden am selben Tag hingerichtet. Nine Men Down berichtet vom tragischten Tag in der Geschichte des modernen Journalismus. Und erzählt gleichzeitig die Geschichte von einem der Männer, die überlebten: dem CBS Kameramann Kurt Volkert. Nine Men Down kehrt zurück nach Kambodscha und dokumentiert die Geschichte der neun Journalisten, die im Auftrag des Nachrichtendiensts standen. Die Sendung gewann 2004 einen CINE Golden Eagle Award und einen Gold Omni Award. Außerdem wurde sie für  das Hors Concours Screening auf dem Banff World Television Festival 2005 ausgewählt.

Kunde:
Info: