Tell Me Who I Am

„Tell Me Who I Am“ ist ein Musical koproduziert von STORY HOUSE Productions. Der Film wurde von dem italienischen Regisseur Sergio Basso geschrieben und inszeniert und folgt der 13-jährigen Sarita, die in Khudunabari, einem Flüchtlingslager in Nepal, geboren wurde. Seit 1990 leben mehr als 100.000 bhutanische Exilanten in Khudunabari. Jetzt sollen sie „umgesiedelt“ werden. Tausende von Familien werden gezwungen, auszuwandern.

Während der Dreharbeiten lebten Basso und sein Team gemeinsam mit den Flüchtlingen in Khudunabari. Statt Melodramatik nutzt Basso Ironie als Waffe, um diese tragische Geschichte zu erzählen. Die Flüchtlinge erzählen den Zuschauern nicht von ihrer Vergangenheit, sie berichten nicht davon, was es bedeutet, ihre Identität zu verlieren. Sie singen es uns vor.