Image Alt

Story House Productions

Teil Zwei: „Terra X: Drogen – Eine Weltgeschichte“ im ZDF

Drogen begleiten die Menschen von Beginn an. In der Antike und im Mittelalter waren Bier und Wein Grundnahrungsmittel, Cannabis wurde gerne geraucht und Ärzte experimentierten mit Opium. Drogen waren wertvolle Arzneimittel und gehörten in jede Hausapotheke. Erst vor 200 Jahren begann das heutige Zeitalter der synthetischen Drogen – und deren massiver Missbrauch. „Terra X“ erzählt die Geschichte der Drogen als Weltgeschichte. Neben dokumentarischen Teilen illustrieren Reenactments und Comics ihre Verwendung und in Grafiken stellt Moderator Prof. Harald Lesch ihre gesundheitsschädliche Wirkung dar.

Der zweite Teil von „Terra X: Drogen – Eine Weltgeschichte“ ist am Sonntag, den 2. September, um 19:30 Uhr im ZDF zu sehen.