Story House Productions

ZDFzeit: Die NIVEA-Story

Die deutsche Traditionsmarke Nivea, Teil der Beiersdorf AG, ist heute weltweit die Nummer Eins in Sachen Hautpflege. Nach Angaben des Unternehmens kennen über 90 Prozent der Weltbevölkerung die ikonische weiße Creme in der runden, blauen Dose. Die klassische Nivea Creme war der Anfang einer Erfolgsgeschichte, die es so in Deutschland kein zweites Mal gibt! ZDFzeit zeigt in dieser Doku, wie es Nivea mit geschicktem Marketing und Trendgespür gelungen ist, aus einer einfachen Hautcreme ein Kosmetik-Imperium aufzubauen.

Das Vertrauen, das die Verbraucher den Produkten mit dem blauweißen Logo entgegenbringen, ist einzigartig. Nivea steht für Qualität und Innovation, das Image der Marke ist tadellos. Aber sind die Produkte so gut, wie ihr Ruf verspricht? ZDFzeit stellt die Werbeversprechen der Marke auf den Prüfstand!

Ein Schwerpunkt liegt dabei auf den Inhaltsstoffen: Sind sie wirklich so unbedenklich, wie Nivea behauptet? Bisherige Studien haben ergeben, dass in den Duschgels, Deos, Cremes und Shampoos von Nivea als bedenklich geltende Inhaltstoffe stecken. Welche das sind, das findet die Doku mit Laboruntersuchungen heraus. Eine Auswahl der beliebtesten Nivea-Produkte untersuchen Wissenschaftler auf Schadstoffe – und das Labor wird fündig! Wie gefährlich sind die Produkte?

Und: Diese Doku hinterfragt auch das „grüne“ Image der Marke: Wie umweltfreundlich sind die Sonnencremes, wieviel Mikroplastik steckt in den Produkten und wird das Palmöl wirklich aus nachhaltigen Quellen zu bezogen? ZDFzeit findet heraus, ob Nivea den hohen Erwartungen seiner Kunden gerecht wird.